IPTV oder OTT TV: Vollständiger Leitfaden und Hauptunterschiede

IPTV technological innovations

IPTV oder OTT TV: Vollständiger Leitfaden und Hauptunterschiede

Was Sie über Internet-Fernsehtechnologien wissen müssen!

Die Entwicklung des Internets hat erhebliche Auswirkungen auf die Fernsehbranche und lenkt die Aufmerksamkeit der Unternehmen auf Benutzererfahrung und Inhalte. Infolgedessen erleben wir die Entstehung neuer Formen audiovisueller Medien, darunter OTT-TV und IPTV. Das Verständnis der Unterschiede zwischen diesen Technologien ist entscheidend, um zu verstehen, wie Technologie die Fernsehbranche verändert. Obwohl beide Arten von TV-Diensten auf IP-Netzwerken basieren, unterscheiden sie sich hinsichtlich der Funktionsweise, der Inhaltsanbieter, der Endgeräte und der Art der Dienste. Obwohl beide Formen das gleiche Ziel verfolgen, bestimmen diese Unterschiede die Marktanteile ihrer jeweiligen Aktivitäten.

Für Benutzer und Verbraucher ist es wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, damit sie eine fundierte Entscheidung treffen können, wenn sie sich für den Internet-TV-Dienst entscheiden, der ihren Bedürfnissen und Vorlieben am besten entspricht.

Aber was genau sind sie und welche Veränderungen bringen sie für die audiovisuelle Industrie und Endverbraucher mit sich?

Die wichtigsten Unterschiede zwischen: OTT TV und IPTV.

OTT TV (Over The Top TV)

OTT ist eine Form der Bereitstellung audiovisueller Inhalte über das Internet, ohne dass ein Abonnement eines herkömmlichen Fernseh- oder Kabeldienstes erforderlich ist. Mit Diensten wie Netflix und Amazon Prime können Benutzer Filme, Fernsehserien und andere Inhalte auf einer Vielzahl von Geräten streamen.

Der größte Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass sie den Zugriff auf Inhalte überall und jederzeit ermöglicht, sofern der Benutzer Zugang zum Internet hat. Der Schwerpunkt liegt auf dem universellen Zugriff, was bedeutet, dass Inhalte auf verschiedenen Plattformen wie Smartphones, Tablets, Computern und Smart-TVs verfügbar sind.

IPTV (Internet Protocol TV)

IPTV ist eine Technologie, die die Bereitstellung von Fernsehinhalten über ein IP-Netzwerk (Internet Protocol) ermöglicht. Im Gegensatz zu herkömmlichem Fernsehen oder Satellitenfernsehen erfordert IPTV eine Breitbandverbindung. Es bietet Funktionen wie Video on Demand (VOD), Live-TV sowie interaktive Dienste wie Programmierung und Aufnahmeplanung.

Diese Dienste werden in der Regel von ISPs als Zusatzdienst zu ihrem herkömmlichen Internetangebot angeboten.

Jede dieser Technologien bietet den Benutzern einzigartige Vorteile und Möglichkeiten und ermöglicht ihnen den Zugriff auf eine breite Palette audiovisueller Inhalte und interaktiver Dienste über eine Vielzahl von Geräten und Plattformen hinweg.

Internet Protocol TV

Technologievergleich

Der Unterschied zwischen diesen beiden Technologien ist für viele Menschen möglicherweise unklar. Beide Lösungen dienen der Übertragung von Videoinhalten über das Internet, unterscheiden sich jedoch in vielen Punkten.

Over The Top

1) Methode zur Bereitstellung von Inhalten:

  • Inhalte werden über das öffentlich zugängliche Internet bereitgestellt.
  • Erfordert keine besondere Infrastruktur oder Ausrüstung des Benutzers (außer Internetzugang und einem Gerät zum Empfangen von Inhalten).
  • Beispiel: Streaming-Dienste wie Netflix oder HBO GO.

2) Serviceverfügbarkeit:

  • Weltweit für jeden mit Internetzugang verfügbar.
  • Möglichkeit, Inhalte auf einer Vielzahl von Geräten anzusehen, darunter Smartphones, Tablets, Computer und Smart TV.

3) Hardwareanforderungen:

  • Es ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich.
  • Auf die Dienste kann praktisch mit jedem Gerät zugegriffen werden, das mit dem Internet verbunden ist.

4) Programmangebot:

  • Eine große Auswahl an Inhalten auf Abruf verfügbar.
  • Einige Streaming-Plattformen bieten auch Originalproduktionen an.

5) Flexibilität und Personalisierung:

  • Flexible Abonnementoptionen.
  • Benutzer können normalerweise ihre eigenen Abonnements verwalten.

Internet Protocol TV

1) Methode zur Bereitstellung von Inhalten:

  • Inhalte werden über dedizierte private Breitbandnetzwerke bereitgestellt, die von Ihrem Telekommunikationsdienstanbieter oder Hotel-IPTV-Kopfstelle bereitgestellt werden.
  • Erfordert spezielle Ausrüstung, z. B. eine Set-Top-Box (STB) oder einen Hotelfernseher mit integriertem IP-TV-Empfänger.
  • Beispiel: TV-Angebote lokaler Internetanbieter.

2) Serviceverfügbarkeit:

  • Verfügbarkeit normalerweise auf Abonnenten eines bestimmten Internetdienstanbieters beschränkt, z. B. Hotelgäste.
  • Das Ansehen der Inhalte ist in der Regel nur auf einem angepassten Fernseher oder einem geeigneten Set möglich -Top-Box</a >.

3) Hardwareanforderungen:

  • Erfordert die Verwendung des Fernsehers mit einem integrierten IP-Receiver oder einer von Ihrem Dienstanbieter bereitgestellten Set-Top-Box.
  • Das Ansehen von Inhalten ist normalerweise auf den Fernseher beschränkt.

4) Programmangebot:

  • Bietet sowohl Live-Kanäle als auch On-Demand-Inhalte.
  • Könnte Kanalpakete anbieten, die denen des herkömmlichen Kabelfernsehens ähneln.

5) Flexibilität und Personalisierung:

  • Erfordert normalerweise eine längere Abonnementlaufzeit.
  • Weniger Personalisierungsoptionen, Hotelsysteme vereinfacht, um den Gästen die Nutzung des Systems zu erleichtern.

Zusammenfassung:

OTT ist eine universellere und flexiblere Lösung, die den Zugriff auf Inhalte auf verschiedenen Geräten und von überall auf der Welt ermöglicht, wo das Internet verfügbar ist.

IPTV bietet eine stabilere Übertragungsqualität und kann ein Paket von TV-Kanälen anbieten, ist jedoch weniger flexibel und erfordert in der Regel die Verwendung spezieller Geräte oder den Empfang an einem bestimmten Ort, z. B. in einem Hotel.

Wenn Sie diese Unterschiede verstehen, können Sie je nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben eine fundierte Wahl zwischen den Technologien treffen.

Jede dieser Technologien bietet den Benutzern einzigartige Vorteile und Möglichkeiten und ermöglicht ihnen den Zugriff auf eine breite Palette audiovisueller Inhalte und interaktiver Dienste über eine Vielzahl von Geräten und Plattformen hinweg.

 

O autorze

Piotr Dariusz Morawski iBeeQ
Piotr Morawski
piotr.morawski@ibeeq.com | + posts

IT-Ingenieur. Über zwanzig Jahre in der Hotelfernsehbranche. Derzeit berät er Hotels im Fernsehen für Hotels und WLAN-Netzwerke für Gäste. Es arbeitet direkt mit führenden Herstellern von Geräten für Hotels zusammen.